banner klein schatz
Schmuckladen

Das letzte Projekt von Margarete Mller war ein groer Schmuckladen. Er war gerade fertig, als sie unerwartet verstarb.

schmuck 1

Das Gehuse ist wieder mal ein Flohmarkt-Fund. Die Wnde sind mit grnem Filz bespannt, der Fuboden mit rotem Samt.

schmuck 2

Die Laden-Theke hat Frau Mller selbst gemacht, sie ist verglast und hinten verspiegelt. Edler Schmuck liegt in der Auslage.

Die beiden gestickten Scherenschnitte sind ein Geschenk von Barbara Brandt, die kleine Einkaufstte und auch der Karton auf der Theke, sowie in der rechten Ecke des Laden sind von Irmgard Welter mit Liebe gemacht und ebenfalls ein Prsent.

Viele Vitrinen mit Ketten und mehr machen den besonderen Reiz dieses Schmuckgeschftes aus.

schmuck 3
schmuck 4

In der rechten Ecke ldt eine Bank zum Verweilen ein. Die Kerzenleichter sind aus einem Stck Filigranmetall gebogen und mit Perlen und Metall-Rosen verziert.

 

Viele der Ketten sind selbstgefdelt und die Anhnger sind Zeugnis einer jahrzehntelangen Sammelei auf Flohmrkten und Modeschmuck Stnden. Einige Anhnger sind sogar alte Gold Ohrringe ect.

schmuck 5
[Omas Traumstuben] [Gstebuch 2] [Das"dicke Haus"] [Bad] [Wintermode] [Kche] [Stuben 1] [Stuben 2] [Waschkche] [Bauernstube] [Weihnachtsstube] [Schmuckladen]